Holografie

Wer das liest, hat zumindest Interesse oder Neugier an der Holographie. Ich möchte mit dieser Website einen Eindruck vermitteln, der den Leser dazu befähigt, leichter und verständlicher hinter die physikalischen und optischen Zusammenhänge der Holographie zu blicken.









The secret of getting ahead is getting started

- Mark Twain -










Über mich

Ich?...ich heiße Wolfgang und bin gebürtiger „Uerdinger“, Jahrgang 1952 und in Krefeld am linken Niederrhein aufgewachsen.

mehr…



Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in der Holographie.

- frei nach Erwin Chargaff -



Einzelheiten

bis hierhin gekommen...weiter so! Die analoge Holographie, von der hier ausschliesslich die Rede sein soll, unterscheidet sich grundlegend von der digitalen Holographie, die mit Hilfe eines Computers generiert wird.

Blog

Aktuelles und Erfahrungsaustausch

Presse

März 12

Westdeutsche Zeitung / Samstag 12. März 2016

 

IMG_0514

Read More

Neue Hologramme

Januar 26

Nach einer Pause von 30 Jahren und einer „Wiedereinarbeitung“ in die komplexe Materie bin ich nunmehr in der Lage, von Zeit zu Zeit hier meine neuen

Hologramme vorstellen zu können.

Read More

Geschützt: Bau einer 1 Watt LED Beleuchtung speziell für kupfergebleichte Reflektionshologramme (Bild-Bauanleitung bitte anfragen)

Oktober 20

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Read More

Aktuell

August 5

Versuch macht klug!

Leider oftmals zu Lasten des Filmmaterials, dennoch letztlich zum Erfolg führt der unermüdliche Versuch, lichtstarke Hologramme zu kreieren. Ich habe herausgefunden, dass nicht nur die arithmetisch ermittelte Belichtungszeit sondern auch und grade bei älterem Filmmaterial, welches im Laufe der Jahre an Empfindlichkeit eingebüsst hat, etwas mehr Belichtung notwendig ist, um den Film auf den gewünschten Schwärzungsgrad von 80-90% bei Lasertransmissionshologrammen zu erzeugen. Bei Reflektionshologrammen ist der gewünschte Schwärzungsgrad sehr viel geringer.

Hat man die Lichtratio (Verhältnis Referenz- zu Objektstrahl) akribisch ausgelotet und reagiert ist das Filmmaterial bei der Entwicklung recht gut, kann man schon von akzeptablen Ergebnissen ausgehen, vorausgesetzt, das Mutterhologramm (H1) wurde entsprechend gut ausgeleuchtet und die Messung der Weglängen ist fast zentimetergenau

Rudi, wie man im Bild sehen kann, erstrahlt jedenfalls hell und klar!

Read More

Neuigkeiten (1 Watt LED Beleuchtung)

Mai 26

Es ist noch nicht lange her, so an die 2 Jahre, dass die Industrie in der Lage ist, orangegelbe LED’s herzustellen. Diese LED’s haben eine Wellenlänge um die 610 NM…also ziemlich monochromatisch und sie eignen sich hervorragend als Beleuchtungsquelle zur Betrachtung eines Weisslichtreflektionshologramms  oder eines Bildebenenhologramms, das in der Rekonstruktion ebenfalls rötlich erstrahlt.  Das mit 632 NM, also rot, aufgenommene Hologramm lässt bei der chemischen Weiterverarbeitung in einem Bleichprozess mit Kupfersulfat die Emulsionsschicht in etwa auf die Wellenlänge der orangefarbenen LED schrumpfen und hat somit die für seine Beugungsgitterstruktur perfekte Wiedergabelichtquelle gefunden, die orangefarbene LED. Die Qualität und Brillanz des Hologramms lässt sich mittels dieser LED deutlich steigern! Für Hologramme, die durch eine andere Bleichung oder ein „shiften“ (Vorquellen) in einer anderen Wellenlänge bei der Rekonstruktion (etwa grün,  gelb oder blau) erstrahlen, gelten die Farben analog zur orangefarbenen LED.

Grundsätzlich kann also das fertige Reflektionshologramm mit der Farbe, in der es im Weisslicht erstrahlt durch die passende LED Farbe um etwa 20% an Schärfe und Brillanz gewinnen.

 

Read More

dumm gelaufen

März 13

Die Holografie ist eine sehr komplexe Angelegenheit, in der Fehler mehr oder weniger unverzeihlich sind und deren Erkennen viel viel Geduld und Ausdauer erfordern. Wenn man, wie ich auf „Nummer sicher“ gehen möchte, und einen Überspannungsschutz gegen Gewitter auf die Steckdose setzt und dann das 16KV Netzteil des Lasers anschliesst und der Laser danach nur noch einmal zündet und dann nur noch Funken im Lasergehäuse „hörbar“ und dann auch sichtbar werden, mag man denken, „dumm gelaufen“ und spielt alle Szenarien durch und ist der Verzweifelung nahe, dann sind, so schwer es auch fällt, eine Nacht Schlaf und Internetrecherche unabdingbar. Die Ursache lag nicht am Überspannungsschutz sondern an zu hoher Raumluftfeuchtigkeit, die am Anodenkabel des Lasers einen permanenten Funkenschlag zwischen Kabel und Gehäuse verursacht hatte. Mit einem alten „Diebels-Radiergummi“, eingebracht zwischen Kabel und Gehäusewand, war das Problem gelöst. (Danke nochmal an Phil Bergeron aus Florida)

Read More

Art is the only serious thing in the world. And the artist is the only person who is never serious.

- Oscar Wilde



Old holographers do not die they get incoherent

- -



Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und einen interessanten Erfahrungsaustausch.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

  • Kontakt

    47803 Krefeld, NRW, Germany

  • E-Mail an:

    kontakt@holografie-ploenes.de

  • Mobil

    0049 (0) 1704876349